Aktuell
13.10.17  |  

Gemeinnützige Arbeit – Lernende der Wiederkehr-Gruppe sanierten Wanderwege

Traditionell leisten die Lernenden der Wiederkehr-Gruppe einmal jährlich einen gemeinnützigen Arbeitseinsatz. So auch in diesem Jahr, in dem sie im bündnerischen Safiental in der Surselva zahlreiche Wege sanierten und der Öffentlichkeit zum Wandern übergaben.

Gruppenbild der Wiederkehr-Lehrlinge. Unten: Die Lehrlinge an der Arbeit. Fotos: zvg


Die 16 Lernenden der Dietiker Bauunternehmung Josef Wiederkehr AG, der Bertani Baugerüste AG, der Schärer Blitzgerüst AG, der Gerüstebau Schwarzenbach AG und der Josef Wiederkehr Immobilien AG leisteten auch in diesem Jahr im Rahmen des einmal jährlich stattfindenden Lehrlingslagers der Wiederkehr-Gruppe ihren gemeinnützigen Arbeitseinsatz.

Das Lehrlingslager fand während 5 Tagen in Tenna in der Gemeinde Safiental im Kanton Graubünden statt. Das Safiental ist mit seiner verblüffenden Natur, der schönen Landschaft und der prächtigen Aussicht ein ausserordentlich schönes Wandergebiet.

Instandsetzung von Wanderwegen sowie Forst- und Entwässerungsarbeiten

Unter fachkundiger Anleitung des Betriebsleiters des Forst- und Werkbetriebs der Gemeinde Safiental und in Kooperation mit den Mitarbeitern haben die Lernenden zahlreiche Wanderwege saniert. So etwa in einem Waldstück beim Weiler Neukirch und in Valendas, das auf einer Terrasse über der rechten Seite der Vorderrheinschlucht liegt. Und am Safien Platz haben die Lernenden Steine aus dem Wasserablauf entfernt, damit das Wasser fortan besser abfliessen kann.

Während bei der Instandsetzung des Waldweges bei Neukirch viel gemäht wurde und gleichzeitig viele Äste abgeschlagen sowie Zäune mit Zangen entfernt und eingerollt wurden, haben die Lernenden in Valendas einen Weg saniert und verbreitert, der von circa 30 000 Wanderern jährlich benutzt wird. Dieser Weg ist nahe am Rhein gelegen und befindet sich zugleich in der Nähe eines befahrenen Gleises, welches täglich von Reise- und Güterzügen benutzt wird. Beides anspruchsvolle Aufgaben, die zur vollen Zufriedenheit aller gelöst wurden.

Die Wanderwege im malerischen Safiental sind für die Öffentlichkeit nun wieder besser begehbar –auch dank des Einsatzes der Lernenden der Wiederkehr-Gruppe.

 


Schweizer Bauwirtschaft 9/2017 vom 23. August 2017

Die Themen der aktuellen Ausgabe:

Arbeitssicherheit:  Welchen Einfluss hat die Digitalisierung?

Technik: Der grösste Raupenkran der Schweiz im Einsatz.

Bildung: Die Webserie «Die Bauhelden» wirbt für eine Lehre auf dem Bau.

Probenummer bestellen

Schweizerischer
Baumeisterverband

Weinbergstrasse 49
Postfach, 8042 Zürich
Tel. +41 (0)44 258 83 33
Fax +41 (0)44 261 03 24
redaktion(at)baumeister.ch