Zwei goldene Kellen für die besten Maurer

Vier Kandidaten durften als Maurer EFZ die Urkunde des Thurgauischen Baumeister-Verbandes (TBV) entgegennehmen, zwei davon die goldene Kelle. Die höchste Note 5.3 erreichten Joël Eichelberger, Frauenfeld (Stutz AG, Frauenfeld) und Filipe José Soares Rodrigues, Warth (Stutz AG, Frauenfeld).

«In den vergangenen drei Jahren haben sie nicht nur das Handwerk mit der Kelle, sondern auch neue Kolleginnen und Kollegen kennengelernt», begrüsste Mathias Tschanen, Präsident des Thurgauischen Baumeister-Verbandes, die Kandidaten, Eltern, Experten und weitere Gäste in der Lehrhalle Sulgen. Der Präsident wies darauf hin, dass die jungen Berufsleute gelernt hätten, im Team etwas zu erreichen und sich in den Arbeitsalltag einzuordnen. Die dabei erbrachte gross Leistung sei in der Schule und auf der Baustelle honoriert und estimiert worden. «Werden sie ein wichtiges Glied in unseren Unternehmungen und tragen sie den Stolz und die Freude an unsere Kunden weiter», forderte der Präsident die Kandidaten auf. Sein Dank ging auch an die Adresse der Instruktoren und Lehrmeister, denen es gelungen ist, innerhalb von drei Jahren aus Schülern Top-Arbeitskräfte auszubilden. Tschanen forderte die Kandidaten auf am Ball zu bleiben: «Das Lernen geht weiter und vielleicht haben sie schon bald wieder Lust, etwas Neues kennenzulernen und sich auszubilden als Vorarbeiter, Polier, Maschinist oder Kranführer».

24 von 27 waren erfolgreich

Aus den Händen von Chefexperte Rolf Kunz und Chefinstruktor Thomas Arpasi erhielten zwei Kandidaten eine goldene Kelle und die Urkunde des Thurgauischen Baumeister-Verbandes und zwei weitere die Urkunde, alle Maurer EFZ: Joël Eichelberger, Frauenfeld (STUTZ AG, Frauenfeld) 5.3; Filipe José Soares Rodrigues, Warth (STUTZ AG, Frauenfeld) 5.3; Jannis Weibel, Ermatingen (KunzBau AG, Ermatingen) 5.1; David Eggimann, Kreuzlingen (STUTZ AG, Frauenfeld) 5.0.

Die weiteren erfolgreichen Maurer EFZ-Kandidaten in alphabetischer Reihenfolge: Stefano Bavaro, Bürglen (Contartese AG, Amriswil); Sandro Bernold, Donzhausen (Messmer AG, Sulgen); Johannes Bertschi, Romanshorn (Soller Bau AG, Amriswil); Marco Bianchin, Uesslingen (Lenz Baugeschäft AG, Uesslingen); Osman Canoski, Arbon (Canoski Naser Bauakkord GmbH, Arbon); Marco Di Nicola, Amriswil (STUTZ AG, St.Gallen, Amriswil); Sascha Egli, Frauenfeld (Ernst Herzog AG, Frauenfeld); Fabian Forster, Frauenfeld (Ernst Herzog AG, Frauenfeld); Marcel Hungerbühler, Neukirch-Egnach (Lambrecht Bau GmbH, Egnach); Jim Kern, Schönholzerswilen (Koller Bauunternehmung AG, Schönholzerswilen); Aron Kiser, Märstetten (Tschanen AG, Müllheim Dorf); Ramon Mazzeo, Mettlen (Schnyder Bau + Dach GmbH, Mauren); Dario Meile, Dussnang (Huldi Bauunternehmung, Balterswil); Manuel Näf, Erlen (STUTZ AG, Frauenfeld); Kushtrim Rizanaj, Frauenfeld (STUTZ AG, Frauenfeld; Ramon Scherrer, Weinfelden (Wanzenried Bau AG, Weinfelden); Dario Schiliro, Frauenfeld (STUTZ AG, Frauenfeld); Aziz Tekin, Kreuzlingen (STUTZ AG Frauenfeld); Noah Thalmann, Sirnach (Haltiner Bauunternehmung AG, Münchwilen); Paco Wüst, Bischofszell (STUTZ AG St.Gallen, Amriswil).                     

Werner Lenzin