Die Roten vom Bau setzen auf den weissen Sport

Nach einem erfolgreichen Debüt im vergangenen Jahr, starten die Wolffkran Open in die nächste Runde. Seit letztem Samstag noch bis zum 21. Oktober 2018 präsentiert Wolffkran gemeinsam mit dem Bayerischen Tennis-Verband Weltklassetennis in der Region München. Die Wolffkran Open sind als ATP-Challenger-Turnier mit mehreren Top-150-Profis hochkarätig besetzt.

Als offizieller Partner des Bayerischen Tennis-Verbandes und Titelsponsor der Wolffkran Open 2018, begleitet der Hersteller der roten Krane das bedeutendste deutsche Herren Indoor-Turnier in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal. «Wir als Unternehmen wollen dazu beitragen, dass sich durch Turniere wie den Wolffkran Open der Tennissport in Bayern weiterentwickeln kann und besonders dem Nachwuchs eine Chance gegeben wird», so Wolffkran CEO Peter Schiefer. Als offizieller Partner der Tennisbase Oberhaching unterstützt Wolffkran fortwährend junge Tennistalente auf ihrem Weg in die internationale Tennisspitze.

Hochklassige Besetzung

Auf der Anlage des Tennisclub Ismaning schlagen seit Samstag, 13. Oktober 2018 namhafte Tennisprofis, darunter der Titelverteidiger Yannick Hanfmann sowie der letztjährige Halbfinalist und Publikumsliebling Dustin Brown, auf. Auch internationale Nachwuchstalente, wie die Nummer 86 der ATP-Weltrangliste Lorenzo Sonego aus Italien, stehen beim ATP-Challenger-Turnier auf dem Court. Mit Daniel Masur und Kevin Krawietz treten zudem zwei vielversprechende Schützlinge der Tennisbase Oberhaching direkt im Hauptfeld an. Erstmalig werden die Wolffkran Open von einem Kids Cup für die jüngsten Talente begleitet.

Auf dem Foto sieht man vier, die sich zur Einstimmung auf das Turnier schon einmal warmgespielt haben: Wolffkran Open-Turnierdirektor Peter Aurnhammer und Co-Turnierdirektor  Florian Kainz, Cheftrainer Tennisbase Oberhaching Lars Uebel und WOlffkran CEO Peter Schiefer (v.l.n.r.).