Swiss Skills: Strassenbauer erstellen Minigolf-Anlage

Zwölf junge Männer stehen an den Swiss Skills bei den Schweizermeisterschaften der Strassenbauer im Einsatz. Unter den Wettkämpfern kommen vier aus dem Kanton Bern, jeweils zwei aus den Kantonen Freiburg, Schaffhausen und Waadt sowie jeweils ein Teilnehmer aus den Kantonen Jura und St. Gallen. An der Meisterschaft treten die Strassenbauer aber nicht einzeln, sondern in Zweierteams gegeneinander an. Welches Strassenbauer-Team sich am Ende die Goldmedaille sichert, wird am Samstagabend, den 15. September an der Preisverleihung in der PostFinance-Arena in Bern bekanntgegeben.

Die Werke der sechs Teams ergeben zusammen eine Minigolf-Anlage, die am SwissSkills-Besuchertag am Sonntag, 16. September besichtigt und natürlich genutzt werden kann. Infra Suisse verlost an diesem Tag unter allen Teilnehmenden einen Baggerkurs. Auch während des Wettkampfs vom 12. bis 15. September hat der  Stand der Strassenbauer einiges für die Besucherinnen und Besucher zu bieten. So produzierte Infra Suisse eigens für die SwissSkills 2018 einen Virtual Reality-Film auf einer Baustelle im Kanton Aargau. Den Film kann man sich ganz stilecht auf einem Bagger ansehen und so Baustellen-Feeling erleben.

An den SwissSkills 2018 werden 135 Berufe live erlebbar gemacht. Nirgends sonst kann man sich so vielfältig und praxisorientiert von den Möglichkeiten der Schweizer Berufslehre inspirieren lassen. Der Anlass rückt zudem die Schweizer Berufsbildung und Berufsmeisterschaften so stark in den Fokus der Öffentlichkeit wie noch nie.