50 Jahre Mungo – was passiert, wenn man sein Auto verkauft

Höher, kreativer und immer anspruchsvoller, so wird heute gebaut. Gleichzeitig steigen die Anforderungen an die Bausicherheit und -effizienz. Die Bauten müssen Erdbeben und grosse Unwetter überstehen, schneller gebaut werden können und hohe Anforderungen, beispielsweise hinsichtlich Energieeffizienz, erfüllen. Architekten, Bauherren und insbesondere die mit dem Bauen beauftragten Handwerker brauchen deshalb für die Befestigungstechnik einen kompetenten und verlässlichen Partner. Die Mungo Befestigungstechnik AG hält seit 50 Jahren was sie verspricht.

Am Anfang stand der Autoverkauf Es ist die klassische Erfolgsgeschichte eines Schweizer Unternehmens: Klein gestartet und später weltweit erfolgreich. 1968, also vor genau 50 Jahren, verkaufte Arnold Schefer sein Auto und gründete mit dem Erlös ein Handelsunternehmen für Nylondübel, die heutige Mungo Befestigungstechnik AG. Die Produkte der Mungo waren anfangs der 70er-Jahre im Schweizer Markt neu und die Firma Mungo ein Pionier. Als Symbol für die Firma wurde das Mungo-Tier gewählt. Das Tier ist schnell, beweglich, widerstandsfähig und es hat einen starken Drang, Neues zu entdecken. Alles Eigenschaften, die das Unternehmen Mungo schon damals auszeichneten. Der Erfolg kam schnell. Nur acht Jahre nach der Gründung expandierte Mungo 1976 nach Deutschland. 1980 bezog die Firma ihren heutigen Hauptsitz in Olten, zentral in der Schweiz und damit logistisch optimal gelegen. Im Jahr 1994 startete Mungo eine eigene Produktion in Bremen (D). Ein nächster Meilenstein bildete 2003 die Eröffnung der MehrstufenKaltumform-Anlage am Hauptsitz in Olten. 2015 übergab Arnold Schefer das Unternehmen an seinen Nachfolger, den heutigen CEO Olivier W. Annaheim, und gleichzeitig an neue Inhaber. Die Erfolgsgeschichte der Mungo hält seither weiter an.

Bauwerke halten dank Mungo

Die Mungo Befestigungstechnik AG beschäftigt heute rund 80 Mitarbeitende und ist ein führendes Unternehmen in der Entwicklung, Herstellung und dem Vertrieb von qualitativ hochwertigen Produkten der Befestigungstechnik. Ihre Produkte sorgen weltweit dafür, dass Brücken, Wolkenkratzer und Bauwerke aller Art nicht aus den Fugen geraten und Fassaden halten. Dabei fokussiert sich Mungo auf Nylondübel, Metalldübel, chemische Produkte und Bohrer, um die Bolzen und Dübel sicher zu verankern. In diesen strategischen Produktgruppen entwickelt, produziert und vertreibt Mungo ihr Angebot weitgehend selbst. So werden beispielsweise die Stahldübel im eigenen Werk in Olten produziert. Insgesamt hat Mungo über 1700 Einzelartikel im Sortiment. In den 50 Jahren ihres Bestehens hat sich Mungo viel Erfahrung, technisches Wissen und eingehende Marktkenntnisse erarbeitet. Mit diesen Fähigkeiten ist Mungo in der Lage, für einfache, aber auch komplexe Befestigungsaufgaben, innovative und technisch ausgereifte Lösungen anzubieten. Im Zentrum steht für Mungo dabei die optimale Anwendbarkeit ihrer Produkte durch den Handwerker und eine sehr hohe Produktqualität. Beispielsweise sind die Bolzen der Mungo sehr langlebig und so stark, dass bei einem Erdbeben nicht der Bolzen, sondern der umschliessende Beton bricht. Die Befestigungselemente des Oltner Unternehmens sind denn auch bei einfacheren Bauten ebenso im Einsatz, wie in der Durchmesser-Linie in Altstetten (Zürich), beim 16 Meter hohen LEDBeleuchtungsmast, im Flughafen von Dubai oder im höchsten Gebäude von Tschechien, dem AZTower. Was Mungo befestigt, hält.

Höchste Qualität für die Bauwelt

Mungo ist zu 70% im Export tätig. In über 50 Ländern auf allen Kontinenten sind die Produkte der Mungo Befestigungstechnik AG erhältlich und auf Baustellen im Einsatz. Der Vertrieb ist über eigene Tochtergesellschaften in Deutschland, China, Italien und den USA sowie über Wiederverkäufer organisiert. Besonders stark ist Mungo in den DACH-Märkten sowie in Ost-Europa und Asien. Durch die enge Zusammenarbeit und vielen gemeinsamen Projekten, sind mit den Kunden über die Jahre vertrauensvolle und partnerschaftliche Beziehungen entstanden. Schweizer Unternehmen sind weltweit für höchste Qualität bei Produkten und Dienstleistungen bekannt und geschätzt. So auch die Firma Mungo, die in ihrem Tätigkeitsgebiet rund um den Globus zum Synonym für Zuverlässigkeit, ausgeprägte Kundenorientierung, erstklassigen Service und Innovation geworden ist.

Pionier bleibt Pionier

Vieles hat sich bei Mungo in den letzten 50 Jahren verändert, geblieben ist der Pioniergeist und der Anspruch von Mungo im Bereich der Befestigungstechnik erstklassige und innovative Produkte entwickeln und vertreiben zu wollen. Über das gut ausgebaute Vertriebsnetz und die Nähe zu ihren Kunden nimmt Mungo Ideen von aussen auf und lässt sie in Innovationen einfliessen. Mungo will Produkte entwickeln, die den Bauenden möglichst viel Gestaltungs- und Umsetzungsspielraum geben und für die Handwerker anwenderfreundlich sind. Die grosse Erfahrung der Mitarbeitenden, die eigene Entwicklungs- und Fertigungskompetenz und kurze Entscheidungswege erlauben es Mungo, schnell auf Marktveränderungen zu reagieren und ihren Kunden neuartige Lösungen zu bieten. Ein aktuelles Beispiel für eine solche Entwicklung ist die neue Generation des m2 Stahlbolzen mit GreenTec®Korrosionsschutz und neuer Clipgeometrie. Dank des neu entwickelten Legierungssystem GreenTec® hat der Stahlbolzen eine extra lange Lebensdauer, was ihn auch wirtschaftlich sehr interessant macht. Die innovative Clipgeometrie ermöglicht höchste Lasten und Biegemomente bei sehr geringen Rand- und Achsabständen, was den Dübel zum perfekten Allrounder für unterschiedlichste Anwendungen im Innen- und Aussenbereich macht. Mungo bietet ihren Kunden und Geschäftspartnern umfassende Lösungen. Dazu gehören auch ergänzende Serviceleistungen wie Anwendertrainings oder Beratung auf der Baustelle, und Softwarelösungen zur Bemessung von Belastbarkeiten, welche die Kunden in der Planung ihrer Projekte unterstützen.

Fit für die Zukunft

Mungo schaut auf 50 erfolgreiche Jahre der Firmengeschichte zurück. Gleichzeitig geht der Blick nach vorne. Mungo will auch in Zukunft halten, was es seinen Partnern und Kunden verspricht: Optimale Befestigungslösungen, die lange halten. Für den Erfolg von Mungo stehen die kompetenten und gut ausgebildeten, kreativen und motivierten Mitarbeitenden. Wer mit Mungo arbeitet schätzt nicht nur die hohe Produktqualität, sondern auch die Beratung durch qualifizierte Verkaufsberater und die Entwicklungsleistungen der Ingenieure. Ob die Berechnung eines komplexen Projektes oder eine Beratung auf der Baustelle, zusammen mit den Kunden erarbeitet das Mungo-Team optimale Befestigungslösungen. Um die starke Marktposition in Zukunft halten zu können, investiert Mungo viel in die Aus- und Weiterbildung ihrer Mitarbeitenden und in die Entwicklung neuer Produkte. Es ist das Ziel von Mungo, dass Bauwerke genauso lange und sicher halten, wie die langjährigen und bewährten Beziehungen mit ihren Partnern und Kunden.