Für einmal mittendrin statt rundherum

«Stau vor dem Gubristtunnel» heisst es in den Verkehrsnachrichten häufig. Die Nordumfahrung Zürich gehört zu den am stärksten befahrenen Strassenabschnitten der Schweiz: Mehr als 120 000 Fahrzeuge rollen täglich über die Autobahnstrecke zwischen dem Limmattalerkreuz und der Verzweigung Zürich Nord. Sie stösst damit an ihre Kapazitätsgrenzen. Mittelfristig lassen sich die Kapazitätsprobleme nur mit einem durchgehenden Ausbau der Nordumfahrung auf zweimal drei Fahrstreifen und dem Bau einer dritten Tunnelröhre Gubrist lösen.

Die entsprechenden Bauarbeiten laufen bereits auf Hochtouren.  Am 26. Mai 2018 kann zwischen 10 und 16 Uhr die Baustelle von allen Interessierten besucht werden – für einmal kann man mittendrin sein, statt die Arbeiten vom im Stau stehenden Fahrzeug aus zu verfolgen. Der Start erfolgt ab Infopavillon Regensdorf. Da nur wenig Parkplätze vorhanden sind, empfiehlt sich eine Anreise mit dem ÖV. Dazu fährt man bis zur Haltestelle Regensdorf Chrüzächer.