Die Baumaschinen-Messe ist erfolgreich gestartet

Noch bis 24. März 2018 findet auf dem Bernexpo-Gelände in Bern die 6. Baumaschinen-Messe statt. In diesem Jahr enthält das Messeprogramm neu spektakulären Live-Shows, spannenden Sonderschauen und innovativen Foren. Zudem wird erstmals der Schweizer Meister im Baumaschinenführen gekürt.

Die grösste und wichtigste Fachmesse für Baumaschinen, Schalungsbau und Zubehör, die gestern gestartet ist, findet bereits zum 6. Mal auf dem Bernexpo-Gelände im Herzen von Bern statt. «Für die diesjährige Austragung wurde das Konzept komplett überarbeitet. Durch ein attraktives Rahmenprogramm mit hohem Live-Charakter wird die die Baumaschinen-Messe für Besucher wie Aussteller noch spannender», erklärt Messeleiter Douglas Krebs. «Zudem präsentieren die führenden Hersteller und Importeure auf über 70 000 Quadratmeter alle Neuheiten der Branche, Innovationen und wegweisende Trends. Die Leistungsschau ermöglicht einen wichtigen Know-how- und Wissens-Transfer und bringt Beschaffer, Entscheider sowie Beeinflusser zusammen.» Gezeigt wird sogar eine Weltpremiere – von Liebherr.

Spektakuläre Bilder im Zentrum der Schweiz

Eines der Highlights in diesem Jahr ist die Premiere der Baumaschinenführer-Meisterschaft. Beste Unterhaltung, Action und spektakuläre Bilder sind garantiert, wenn die besten ihres Fachs ihr Können an den beeindruckenden Maschinen zeigen. Nach einer dreitägigen Qualifikation in den Kategorien Raupenbagger, Radlader und Kompaktlader kürt eine Expertenjury im Finale, das am Samstag, 24. März stattfinden wird, den Champion.

Insights zu Erdbewegung und Podiumsdiskussion

Die Baumaschinenführer-Meisterschaft ist nur einer von vielen Höhenpunkten der diesjährigen Ausgabe: So werden spannende Sonderschauen und informative Foren für informative und unterhaltsame Messetage sorgen. Die Sonderschau Erdbewegung findet auf grosszügigen 4000 Quadratmeter inklusive Schotterhügel auf dem Bernexpo-Freigelände statt. Bei spektakulären Shows und Präsentationen treffen Kraft, Agilität und Innovation aufeinander. Die Besucherinnen und Besucher erleben das ganze Können und die geballte Power der Baumaschinen live in Anwendung. Ausserdem warten im Forum der Baumaschinen-Messe täglich spannende Vorträge zu den relevantesten Themen der Baubranche.

Neues Ticketing-System für speditiven Einlass

Für die Besucher gibt es in diesem Jahr zudem eine wichtige Änderung: Die Baumaschinen-Messe führt die Vollregistration ein, mit welchem die Besucher mit einem personalisierten Badge versehen werden. Damit lange Warteschlangen vermieden werden können, empfiehlt die Messeleitung, das Ticket im Vorfeld zu kaufen und zur Messe mitzubringen, um damit speditiv ins Messegelände zu gelangen.  Tickets können hier gekauft werden.